Länder

Ziel des Programms „Kulturagenten für kreative Schulen“ ist es, bei Kindern und Jugendlichen Neugier für künstlerische Aktivitäten zu wecken und mehr Kenntnisse über Kunst und Kultur zu vermitteln. Dafür soll in Schulen ein umfassendes und fächerübergreifendes Angebot der kulturellen Bildung entwickelt und Kooperationen zwischen Schulen und Kulturinstitutionen aufgebaut werden.

Das Programm startete mit einer Modellphase in den Bundesländern Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Thüringen, die von 2011 – 2015 lief. 46 Kulturagentinnen und Kulturagenten begleiteten jeweils ein lokales Netzwerk aus drei Schulen. Seit dem Schuljahr 2015/16 wird das Programm „Kulturagenten für kreative Schulen" in den Bundesländern Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Thüringen als jeweiliges Landesprogramm weitergeführt.

 

Aktuelle Termine

21.03.2017 – 29.03.2017 – Nordrhein-Westfalen

Tanzwoche an der Realschule Crange Herne

Auch dieses Jahr steht der gesamte 8. Jahrgang auf der großen Aulabühne, um ein selbst entwickeltes Tanztheaterstück zu präsentieren. Das von der Fachschaft Chemie bestimmte Jahresthema "Wasser" wird von den tanzwütigen Schülerinnen und Schülern neu interpretiert. Unter Leitung der Lehrer und den ... 
… mehr
12.06.2017 – 14.06.2017 – Nordrhein-Westfalen

Herner Tanz- und Schultheatertage

Die Herner Tanz- und Schultheatertage finden bereits zum dritten Mal in der Aula - die junge urbane Bühne in der Realschule Crange statt. Vom 12.-14. Juni 2017 werden gut 200 Schülerinnen und Schüler sich ganz der darstellenden Kunst widmen. Vormittags gibt es die Aufführungen, wobei dies auch Ausschnitte oder ... 
… mehr
19.07.2017 – 19.07.2017 – Baden-Württemberg

Einladung zur Hörspiel Präsentation

Die Friedensschule Schwäbisch Gmünd lädt am 19. Juli 2017, um 11 Uhr im Rahmen des Programms „Kulturagenten fürkreative Schulen Baden-Württemberg“ zur Hörspiel-Präsentation "Ohren Rausch" in die Kinderbibliothek der Gmünder Stadtbibliothek ein. Die Präsentation wird von Klaus Arnholdt, ... 
… mehr
14.09.2017 – Berlin

(T)Raumreform

Ein partizipatives Architekturprojekt an der Bettina-von-Arnim-Schule  „X-FORM: transform – perform – reform“: Unter diesem Motto untersuchten die Schüler*innen der Bettina-von-Arnim-Schule im Reformationsjahr 2017 gesellschaftliche und schulische Transformationspotenziale: Was soll verändert oder erneuert ... 
… mehr