Perspektiven - Was war, was ist, was bleibt?

14.11.2018

Am 14. November 2018 findet in Stuttgart eine weitere Kulturbeauftragten-Fortbildung im Rahmen des Programms „Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg“ statt. Der Titel: „Perspektive Verstetigung kultureller Bildung in Schulen – Was war, was ist, was bleibt?“.

Das Kulturagentenprogramm wirkt sich hauptsächlich in den einzelnen Schulen aus und stößt dort, sehr individuell und in unterschiedlichem Tempo, Entwicklungen an, die die Schulen verändern – eine Veränderung, die im besten Fall nachhaltig wirkt und zum Selbstverständnis der Schule wird.

Bei der Fortbildung sollen alle Teilnehmer*innen Gelegenheit haben, sich mit Blick auf das letzte Programmjahr intensiv über diese Entwicklungen an ihren Schulen auszutauschen: Was haben wir wie in den letzten drei Jahren erreicht? Welche Entwicklungen können wir im letzten Jahr noch anstoßen? Welche Themen brennen gerade besonders unter den Nägeln? Welche Lösungen kann es dafür geben? Und wie machen es eigentlich die anderen? Fragen wie diese sollen methodisch gestützt nach individuellem Bedarf bearbeitet werden. Weitere Infos unter kulturagenten@lkjbw.de.




Stuttgart

Neuigkeiten

5. Dezember 2018 – Berlin

Kulturagenten-Projekt gewinnt Mixed Up Preis

24. November 2018 – Nordrhein-Westfalen

30 Jahre Fasia-Jansen-Gesamtschule

20. November 2018 – Thüringen

Lesend im Insektarium

19. November 2018 – Berlin

Tag des Lesens