Wir filmen selbst. Filmbildung als jahrgangs- und fachübergreifender Unterricht in Anlehnung an den neuen Rahmenlehrplan Teil B, den Handlungs- und Orientierungsrahmen Filmbildung sowie den Kulturfahrplan der Anna-Seghers-Schule.

18.10.2018

Was: Das Medium Film ist nicht nur spannender Unterrichtsgegenstand, sondern auch fest in der Lebenswelt der Schüler*innen verankert. Wir zeigen in drei praxisorientierten Workshops (Dokumentar- und Animationsfilm, Filmvertonung) Beispiele und geben Anregungen, wie die Filmbildung an unserer Schule umgesetzt wurde. Im Fokus steht dabei die stufen- und fachübergreifende (Bildende Kunst/Musik/Deutsch) Filmbildung. Gemeinsam mit Schüler*innen, Künstler*innen und Lehrer*innen stellen wir Beispiele aus unserem letzten filmischen Großprojekt „Together“ vor. Es werden Fragen zur inhaltlichen und organisatorischen Gestaltung sowie der technischen Ausstattung beantwortet und verschiedene filmische Methoden praktisch erprobt.

Wann: Donnerstag, 18. Oktober 2018, 12.30 bis 17.30 Uhr

Wer: Qualifizierung für maximal 21 Teilnehmende (maximal 7 Teilnehmende pro Workshop), bevorzugt Lehrer*innen und Multiplikator*innen

Wo: Anna-Seghers-Schule, Radickestr. 43, 12489 Berlin

Anmeldung: bis Freitag, den 21. September 2018 unter kulturagenten.berlin@dkjs.de

Ansprechpartner*in: Frau Friedrich, Frau Mikulcak, Herr Buchtaleck

Info & Kontakt: www.anna-seghers-os.de, Tel. 030 – 67 74 766




Neuigkeiten