Das Festival als Präsentationsform: Mapping A Festival – More Than Arts?!

07.07.2017, 17 - 20 Uhr

 

Im Rahmen des diesjährigen MORE THAN ARTS FESTIVAL „X-FORM: 95 Thesen heute“ lädt die Bettina-von-Arnim-Schule zum Erfahrungsaustausch und einer kreativen Erforschung des Präsentationsformats Festival ein. Wie funktioniert ein Festival? Was ist schulorganisatorisch zu bedenken? Welche Aufgaben fallen an? Wie viel Zeit sollte man einplanen? Welche Herausforderungen können auftauchen? Und welche „Schätze“ sind zu heben? Im Gespräch mit Organisationsverantwortlichen sowie Akteurinnen und Akteuren können Fragen und Erfahrungen rund um die Planung und Umsetzung schulischer Großveranstaltungen diskutiert werden. Wie lauten Eure „95 Thesen“ über das Format Festival? Aus Festivalspuren (Zitaten, Skizzen, Objekten, Frottagen, Gedichten …) entsteht eine assoziative Kartografie als vielstimmige Dokumentation.

Wann: Freitag, 7.7.2017, 17 - 20 Uhr
Wo: Raum 8.015 in der Bettina-von-Arnim-Schule
Wer: Kulturagenten, Kulturbeauftragte, Schulleitungen, Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler => alle, die Hintergrundwissen zur Organisation eines Festivals bekommen möchten, maximale Teilnehmendenzahl: 20

Bitte melden Sie sich bis 1.6.2017 unter kulturagenten.berlin@dkjs.de an.




Bettina-von-Arnim-Schule // Senftenberger Ring 49 // 13435 Berlin-Reinickendorf // www.bettina.cidsnet.de

Neuigkeiten

22. Juni 2017 – Berlin

IM RHYTHMUS DER STADT

19. Juni 2017 – Hamburg

"Making of" Stromkastengalerie

6. Juni 2017 – Hamburg

metropolen - Langenhorn/Teil1 - 5 Fotos