"Nach draußen" – Kunst und Kultur im öffentlichen Raum

04.07.2017, 10 - 13 Uhr

 

Die Kulturklassen des 7. und 8. Jahrgangs des Robert-Blum-Gymnasiums werden zwischen Februar und Juli 2017 mit Künstlerinnen und Künstlern an verschiedenen künstlerischen Interventionen im Außenraum arbeiten. Orte im Bezirk werden zu Impulsgebern für neue künstlerische Ideen: Theaterspielen im U-Bahnhof, raumexpandierende Inszenierungen im Park, Tanz auf einem öffentlichen Platz oder eine Musikperformance? Alles ist möglich, die Suche beginnt. Am 4.7.2017 sollen die Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler und die entstandene ortsbezogene Kunst in ihrer Vielfalt und Diversität an unterschiedlichen Orten präsentiert werden. Im Anschluss möchten wir mit den Besucherinnen und Besuchern der neuen Programmschulen ins Gespräch kommen und unsere Erfahrungen reflektieren.

Wann: Dienstag, 4.7.2017, 10 - 13 Uhr

Wo: Schulaula (Vorderhaus, 3.OG) des Robert-Blum-Gymnasiums 

Wer: Die neuen Schulen im Programm und davon jeweils zwei Lehrpersonen (z. B. Kulturbeauftragte) und zwei Schülerinnen beziehungsweise Schüler, maximale Teilnehmendenzahl: 40

Bitte melden Sie sich bis 20.6.2017 unter kulturagenten.berlin@dkjs.de an. 




Robert-Blum-Gymnasiums // Kolonnenstraße 21 // 10829 Berlin-Schöneberg // www.robert-blum-schule.de

Neuigkeiten

22. Juni 2017 – Berlin

IM RHYTHMUS DER STADT

19. Juni 2017 – Hamburg

"Making of" Stromkastengalerie

6. Juni 2017 – Hamburg

metropolen - Langenhorn/Teil1 - 5 Fotos