KULTURTAG – heimat.hafen in der Stadtteilschule Niendorf

11. Juli 2017 | Hamburg
Kulturtag an der StS Niendorf

für jeden und alle am 11. Juli 2017 von 10 bis 14 Uhr

„Wenn der Wind der Veränderung weht,
suchen manche im Hafen Schutz, 
während andere die Segel setzen“. (Seemann)

Einer Heimat entgegen zu segeln, eine Heimat zu haben, zu wissen, woher man kommt, das gehört zu den Grundbedürfnissen junger Menschen. Zur Gewissheit, sicher verankert zu sein, gehört neben sozialer, kultureller, emotionaler und geistiger Verbindung auch der vertraute Ort. Je unübersichtlicher die Welt wird, desto größer ist der Wunsch nach Vertrautem: Heimat ist eine Suchbewegung.

In einer von Wanderungsbewegungen geprägten Zeit erforschen die Schüler*innen den Begriff „Heimat“. Sie richten den Blick auf Themen wie Orientierung, Identität, Gemeinschaft und Zuflucht. Sie stellen die Frage: „Wo ist hier?“ Ihre Antworten zeigen sie ihrem Publikum in einer Kurzfilmpremiere zur Eröffnung des Kulturtages, in Live-Acts, Klang- und Videoinstallationen, Workshops und einem Hip Hop Act, sie zeigen es mit Gesang, Theater und Performances, mit Bildern, Fotografien, orchestraler Musik, mit Kulinarischem und vielem mehr ...

Das Schulgelände der Stadtteilschule Niendorf verwandeln sie in eine kulturell lebendige Plattform, dem Hamburger Hafen gleich - unser HAFENDORF NIENCITY ...

Ein herzliches Willkommen & Ahoi 

Künstlerisch unterstützt werden die Schüler*innen von
der Filmemacherin Lilli Thalgott,
dem Hip-Hop Tänzer Viktor Braun,
dem Dosenfutter Grafittikünstler Jonathan Sachau,
den projektleitenden Lehrer_innen,
der Fotografin Susanne Haas
und der Kulturagentin Katrin Ostmann.

Termine

10.01.2018–10.01.2018, 12 - 15 Uhr

<Mannopoly>

19.02.2018–19.02.2018, 9.30 - 14.30 Uhr

Kultur bringt Bildung! Abgucken erfreut. Feedback auch.

14.03.2018–14.03.2018, 10 - 14 Uhr

Kooperationsbaukasten.