Ein Jugendroman wird zum Musical

14. Juni 2017 | Hamburg
Isola - Ein Jugendroman wird zum Musical

Das bekannte Jugendbuch „Isola“ von Isabel Abedi dient als Vorlage für ein Musical, das von den Schüler*innen der Stadtteilschule Barmbek neu geschaffen wird. Bei der Entwicklung der Rollen werden sie von der Autorin der Vorlage selbst unterstützt. Der Stoff: zwölf Jugendliche als Hauptdarsteller in einem Reality-Film, eine Insel, drei Dinge die sie mitnehmen dürfen - und schon ist die Vorstellungkraft der Schülerinnen und Schüler angeworfen ... Aus ihrer unmittelbaren Lebenswelt heraus entwickeln sie die Rollen des Musicals neu. Von der fünften bis zur neunten Klasse sind sie involviert und arbeiten mit der Autorin, mit Musiker*innen, einer Tanzlehrerin und einer Theaterpädagogin zusammen. Die ganze Schule zieht an einem Strang.

 

Schule: StS Barmbek
Projektlaufzeit: November 16 – Juli 17
Anzahl Schüler*innen: 80
Projekt LuL: Vera Langer und Maika Viehstädt
Kunstgeld: 12.200 €


Termine

10.01.2018–10.01.2018, 12 - 15 Uhr

<Mannopoly>

19.02.2018–19.02.2018, 9.30 - 14.30 Uhr

Kultur bringt Bildung! Abgucken erfreut. Feedback auch.

14.03.2018–14.03.2018, 10 - 14 Uhr

Kooperationsbaukasten.