Förderschule Munderkingen

Die Förderschule Munderkingen vermittelt eine grundlegende Allgemeinbildung, die sich an lebensnahen Lernsituationen, konkreten Aufgabenstellungen und am praktischen Handeln orientiert. Dabei wird der besonderen Förderungsbedürftigkeit der Kinder und Jugendlichen im Alter von 6 bis 16 Jahren - von der Klasse 1 der Unterstufe bis zur Klasse 9 der Oberstufe – mit sonderpädagogischen Grundsätzen besonders entsprochen. Die Schule befindet sich gemeinsam mit der GWRS und der RS im Schulzentrum Munderkingen, die ebenfalls am Modellprogramm „Kulturagenten für kreative Schulen" teilnehmen.

Derzeit besuchen ca. 65 Schülerinnen und Schüler die Schule. Die sonderpädagogischen Prinzipien der Schule sind die Entwicklungsförderung, freies Arbeiten sowie die Vorbereitung auf Beruf und Leben. Eine besondere Förderung erfahren die Schülerinnen und Schüler u.a. durch ein Sportprofil, Motorikschulung, Kreative Kunst, Mundharmonika, integrative Freizeitangebote, soziale Gruppenarbeit und ergänzende außerunterrichtliche Angebote.

Unsere Kulturbeauftragte ist Andrea Bachner. Sie ist die erste Ansprechpartnerin für unseren Kulturagenten K.P. Schmitz. Die Teilhabe an Kunst und Kultur soll fester Bestandteil des Alltags von unseren Kindern und Jugendlichen werden. Sie sollen sich für kulturelle Angebote in der Region interessieren und über die Schulangebote mit den kulturellen Institutionen der Region vernetzt werden. Gerade für unsere Schülerinnen und Schüler ermöglicht dies einen barrierefreien Zugang und Teilhabe an Kultur, der sonst kaum möglich wäre, bzw. in Anspruch genommen werden könnte.

Kontakt

  • Landesstelle "Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg"
  • Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg e.V.
  • Nils Hoheußle, Leitung
  • Rosenbergstraße 50
  • 70176 Stuttgart
Tel
0711 / 95 80 28 - 20
Email