Theater Marl und Gesamtschule Wulfen unterschreiben Kooperationsvereinbarung

8. Mai 2017

Theater Marl kooperiert mit der Gesamtschule Wulfen
Dass Theater der Stadt Marl hat am 27.04.2017 eine Kooperationsvereinbarung mit der Gesamtschule Wulfen abgeschlossen. Die Vereinbarung haben Marls Bürgermeister Werner Arndt, Theaterleiter Cornelius Demming und Schulleiter Hermann Twittenhoff im Beisein von Kulturagentin Ariane Schön, Lehrerin Katrin Block und Schülerinnen und Schülern der gesamten zehnten Jahrgangsstufe unterschrieben. Darin ist festgehalten, dass mindestens drei Jahrgangsstufen der Gesamtschule Wulfen einmal pro Schuljahr eine Vorstellung im Theater Marl besuchen. Die Fahrten nach Marl ermöglicht die Vestische mit Pendelbussen.

Es ist die erste Kooperation des Marler Theaters mit einer Bildungseinrichtung. „Sie könnte zum Vorbild für Marler Schulen werden“, sagt Bürgermeister Werner Arndt. Und Theaterleiter Demming hofft, das junge Publikum dauerhaft fürs Theater zu begeistern. „Unser Haus ist für alle geöffnet“, sagt er. „Theater ist nichts Elitäres.“ Die Gesamtschule Wulfen ist seit gut drei Jahren regelmäßig im Theater Marl zu Gast. Ziel ist es, dass jeder Schüler einmal im Jahr eine Theateraufführung besucht. Dabei ist das Theater Marl neben dem Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen (ebenfalls Kooperationspartner) und dem Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel das bevorzugte Theaterhaus. Die Fäden zusammengeführt hat Ariane Schön, gemeinsam mit der Kulturbeauftragten Katrin Block, um die darstellende Kunst nachhaltig im Alltag der Gesamtschule Wulfen zu verankern.


Kontakt

  • Transferprojekt "Kulturagenten für kreative Schulen Nordrhein-Westfalen"

  • Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.
  • Bianca Fischer, Leitung
  • Küppelstein 34
  • 42857 Remscheid
Tel
02191 / 794-254
Fax
02191 / 794-389
Email