Hamburg

Das Programm „Kulturagenten für kreative Schulen Hamburg“ hat das Ziel, möglichst vielen Kindern und Jugendlichen einen Zugang zur Welt der Künste zu eröffnen, kreatives Denken zu fördern und zu eigenen Erfahrungen mit Kunst und Kultur anzuregen. Teilhabe an Kunst und Kultur soll fester Bestandteil des Alltags von Kindern und Jugendlichen werden, den künftigen Akteurinnen und Akteuren einer kulturinteressierten Öffentlichkeit. „Kulturagenten für kreative Schulen Hamburg“ baut auf den Erfahrungen des Modellprogramms „Kulturagenten für kreative Schulen“ auf.

NEXT CULTURE SYMPOSIUM #2: KRASSimilation

NEXT CULTURE SYMPOSIUM #2: KRASSimiliation
7. März 2019
Nach dem großen Erfolg unseres NEXT CULTURE Symposiums im vergangenen Jahr laden wir Sie nun zu unserer zweiten Ausgabe ein:#2: KRASSimilationKulturelle und gesellschaftliche Assimilationsfelder … mehr

Erfahrungen austauschen, Zukunft vorbereiten: 3. länderübergreifendes Transferforum

8. Februar 2019
Wissen wird mehr, wenn man es teilt: Rund 15 Beteiligte verschiedener Ebenen des Kulturagentenprogramms kamen am 7. Februar 2019 in Berlin zum 3. Transferforum zusammen. Zentrale Frage des … mehr

KAP Klub #7 SPEZIES - Rück- und Vorschau auf KAROLONIA

KAP Klub #7 SPEZIES - Rück- und Vorschau auf KAROLONIA.
16. Oktober 2018
KAP Klub #7Ein Ort für Input und Output - Wir nennen es Arbeit Am 18. Oktober findet in der KAROLONIA-Zentrale, Markstraße 102 die siebte Ausgabe unseres Qualifizierungsformats KAP Klub … mehr

Kontakt

  • Landesbüro Hamburg "Kulturagenten für kreative Schulen"
  • conecco gUG Kultur, Entwicklung und Management
  • Burkhart Siedhoff
  • Stresemannstraße 29
  • 22769 Hamburg
Tel
040 / 72 00 444-51
Email